Unser Paschi hat für Korda so richtig einen rausgehauen: Zwei neue Videos im Format Karpfenangeln 2.0 für den Korda Germany YouTube Kanal. In diesen zeigt er eindrucksvoll, wie er seine Frühjahrsangelei aktiv gestaltet.
Hier stellen sich die Jungs vor, die unsere Sache am Wasser supporten. Heute geht es weiter mit Erik Schiffner.
Teig ist DER Karpfenköder Nummer 1, an Attraktivität nicht zu toppen und die Basis jeden guten Boilies. Da er weich ist und recht schnell zerfällt, macht er am Haar keine gute Figur. Oder doch? Christopher Paschmanns setzt Teig mit einem Trick auch am Haar ein - zum Beispiel bei kaltem Wasser und zum Stalken.
Ganz aktuell ist auf dem Korda Germany YouTube Kanal ein 40-Minuten-Film mit Christopher Paschmanns online gegangen! In diesem Beitrag präsentiert er echtes Hook and Hold Angeln an einem hindernisreichen Gewässer. Zudem sieht sich Christopher bei der Session im späten November bereits mit winterlichen Bedingungen und inaktiven Fischen konfrontiert.
Satte 44 Minuten ist der neue Vlog im Format Paschmanns Plan lang! Und in diesem äußerst informativen Beitrag nimmt euch Christopher mit an einen krass verholzten Baggersee im Herzen Frankreichs. Dre glutheiße Sommertage fischt er an diesem Graser-verseuchten Gewässer mit dem Ziel, einen aus dem Altbestand zu fangen.
Diesmal geben wir unserem Künstler an der Kamera die Props: Andi Stocker, 23 Jahre jung, Kameramann und Video-Editor aus Kempten im Allgäu.
Tags: Crew, Team
Diesmal stellen wir euch unseren Open Water Pionier vor: Marcus Lechelt
Der selbständige Architekt führt ein Architekturbüro für gesundes Bauen mit ökologischer Holzbauweise und lebt mit seiner Frau und seinem 14-jährigen Sohn Silas – auch bei uns am Start – inmitten der Natur vor den Toren Hamburgs.
Dienstag ist Teamtag und den heutigen widmen wir Christian Schuster aka carp_on_screen aus der Nürnberger Rambazamba Rinnen-Gang!
Dienstag ist #teamtag! Und den heutigen widmen wir Sebastian Louis vom Niederrhein, unweit der Grenze zu den Niederlanden und anglerisch an Baggerseen zuhause:

Das war unser Teamtreffen 2021

Goldener Oktober, Hochdruck und steigend, rund 30 Schnüre im Wasser – die Bedingungen waren in Sachen Angeln definitiv mal so richtig gegen unsere Fangkraft Crew an diesem Wochenende im späten Oktober. Gefangen wurde trotzdem, mag an den Baits liegen, oder an den Anglern… Und es ging ja um etwas ganz anderes bei diesem „Socializing“ an einem hübschen, tiefen Baggersee im Herzen NRWs: gute Gespräche, gutes Essen, Austausch, das eine oder andere Getränk… Ihr wisst schon…
Das epische Natursee-Abenteuer geht für Mark Dörner und Marcus Lechelt weiter. Sie moven auf den üppig vorgefütterten Platz und beginnen ihre Session mit einem krassen Unwetter! Vor den Beiden stehen - nach dem Tropenstyle vom ersten See - richtig unangenehme Regentage. Doch das Tiefdruckgebiet in Verbindung mit dem vorbereiteten Platz bringen richtig Fisch. Die zwei Angler geraten in einen wahren Fangrausch.
In dieser Rubrik stellen wir euch kurz und knapp die Jungs vor, die uns am Wasser supporten, uns mit Feedback und natürlich fetten Fischbildern füttern. Davon gibt's hier natürlich auch ein paar zu sehen...
Tags: Team, Crewlove
1 von 2