Der 50er Hattrick – Nico Brocher

Der Trois Iles von CarpasenS ist als äußerst anspruchsvoller Paylake bekannt und berühmt – nicht erst seit Monster Carp oder der vielen Thinking Tackle-Sessions, die Korda dort abdrehte. Unser Teamangler Nico Brocher buchte dort eine Sommerwoche und befischte Platz 16. Seine Session plante er so, dass sie genau auf 100 Prozent Vollmond endete, Big Fish-Bedingungen! Doch in den Kescher sprangen Nico die Fische nicht…
Wenn es darum geht, meine Sessions nach den Bedingungen wie Wind, Mondphase, Luftdruck und Angeldruck zu planen, dann bin ich regelrecht pedantisch. Ich beobachte diese Umstände immer genau und plane wenn möglich mein Angeln voll danach. Das kann dazu führen, dass ich die Bedingungen für mies halte, gar nicht losgehe und so etwas verpassen. Aber auch zu solchen Situationen, wie ich sie hier beschreiben möchte:
Grundsätzlich wollte ich diese Nacht nicht am Wasser verbringen – die Bedingungen waren insgesamt nicht gut, auch das Wetter, die Temperaturen und die Mondphase der vergangenen Tage ließen weder auf Fangrausch, noch auf die Chance, größere Einzelfische zu erwischen, schließen... dachte ich zumindest, bis ich mir die Vorhersage für den Luftdruck in dieser Nacht genauer anschaute!